Ginsengwurzel: Sicher und nebenwirkungsarm, COVID-19-Studien empfohlen

Kind - Hoffnung - Zukunft - Liebe

Ginsengwurzel und Corona – was soll denn das? Antwort: Auch nach mehr als einem Jahr ist das „C“-Thema nicht gelöst und keine medizinische Möglichkeit verhindert die hohe Sterblichkeit. Seit Jahren sind etliche Pflanzen bekannt, die bei durch Corona-Viren ausgelösten Erkrankungen therapeutisch wirksam sind – z. B. bei der SARS-Epidemie 2002/2003 (siehe Kasten). Um zu erforschen, …

Weiterlesen …

2018: Ginseng (aus US-Sicht)

Ginseng - Helding

Ausgabe für medizinische Fachkreise Inhalt zuletzt geändert: Oktober 2018 Ginseng ist der Name einer ganzen Pflanzenfamilie. Nahrungsergänzungsmittel werden aus amerikanischem (Panax quinquefolius) oder asiatischem Ginseng (Panax ginseng) gewonnen, denn sibirischer Ginseng (Eleutherococcus senticosus) enthält nicht die Bestandteile der beiden anderen Formen, die man für die aktiven Wirkstoffe hält und als Nahrungsergänzung verwendet. Ginsengwurzel kann frisch …

Weiterlesen …

Superorganismus Mensch: Mikrobiom verbessert Ginsengwirkung.

Supermann - Superorganismus

Neue Einsichten in die vom gastrointestinalen Mikrobiom erzeugten Ginsenosid-Metabolite und ihre Bioaktivitäten Die gastrointestinalen Mikrobiota (Mikrobiom, Darmflora) und ihr Wirt (Mensch, Tier) entwickeln sich gemeinsam zu einem komplexen „Superorganismus„, und diese Beziehung spielt eine entscheidende Rolle bei vielen physiologischen Prozessen, wie z. B. dem Arzneimittel-Stoffwechsel. Ginseng ist eine wichtige medizinische Ressource, seine Hauptbestandteile sind Ginsenoside, …

Weiterlesen …

Ginseng: Ein Wundermittel der Chinesen

Ginseng (Panax ginseng), ein Wundermittel der Chinesen (Ginseng = Weltwunder, Panax = Panazee). Der 30-60 Zentimeter hohe Strauch wird von den Chinesen seiner Wurzel wegen hoch geschätzt. Man schreibt ihr in der Heimat sehr bedeutende Kräfte zu, und von den chinesischen Ärzten wird sie fast jedem Kranken, der dem Tode nahe ist, als letzte, Wunder …

Weiterlesen …

Ginseng (Panax ginseng)

Botanik und Systematik Stammpflanze: Panax pseudoginseng C. A. MEY syn. Aralia ginseng (C. A. MEY) BAILL. Ginseng gehört zur Familie der Araliengewächse (Araliaceae) und ist in den Gebirgswäldern Nordkoreas, der Mandschurei und des asiatisch-pazifischen Küstengebiets heimisch. Die ca. 80 cm hohe, mehrjährige Staude besitzt eine 3,5-20 cm lange, bis zu 2,5 cm dicke, spindelförmige Wurzel, die im oberen Bereich …

Weiterlesen …

Ginseng

Art der Gattung Panax, medizinisch wirksame Wurzeln als Heilpflanze Ginseng Ginsengpflanze mit Steinfrüchten Systematik Euasteriden II Ordnung: Doldenblütlerartige (Apiales) Familie: Araliengewächse (Araliaceae) Unterfamilie: Aralioideae Gattung: Panax Art: Ginseng Wissenschaftlicher Name Panax ginseng

Brustkrebs: Aktuelle Fortschritte bei Ginsenosiden als potenzielle Heilmittel

Die getrocknete Ginseng-Wurzel (Panax ginseng C. A. Meyer oder Panax quinquefolius L.) ist eine traditionelle chinesische Medizin, die in Asien zur Behandlung von Krebssymptomen und Nebenwirkungen der Chemotherapie weit verbreitet ist. Die krebshemmende Wirkung von Ginseng wird hauptsächlich auf die Anwesenheit von Saponinen, die allgemein als Ginsenoside bekannt sind, zurückgeführt. Ginsenoside wurden zuerst als Schlüsselwirkstoffe …

Weiterlesen …

Koreanischer Ginseng bei Kraftsport

Die Auswirkungen von koreanischem Ginseng auf die Wahrnehmungsleistung, die psychomotorische Performance und die körperliche Leistungsfähigkeit bei Männern und Frauen. Ziel dieser doppelblinden, plazebokontrollierten Untersuchung war es, die Auswirkungen von koreanischem Ginseng (GINST15) auf die Messung von Wahrnehmung und körperlicher Leistungsfähigkeit nach akutem Krafttraining zu untersuchen. Zehn Frauen (Alter: 38,7 ± 7,8 Jahre; Größe: 1,64 ± …

Weiterlesen …

Krebstherapie und Roter Ginseng.

Die Ginseng-Familie, einschließlich Panax ginseng (asiatischer Ginseng, koreanischer roter Ginseng), Panax quinquefolius (amerikanischer Ginseng) und Panax notoginseng (Noto-Ginseng), wird üblicherweise in der Heilpflanzen-Medizin (Phytotherapie) verwendet, auch in der Krebstherapie. Weißer Ginseng wird durch Lufttrocknung nach der Ernte hergestellt, während roter Ginseng durch Dampf- oder Erhitzungsverfahren hergestellt wird. Die Antikrebsaktivität von rotem Ginseng ist aufgrund der …

Weiterlesen …

Untersuchung der Wirkungen von Ginseng-Einnahme auf Krebs-Fatigue und Lebensqualität bei Patienten mit nicht-metastasiertem Krebs.

Hintergrund: Krebs beeinflusst die physischen, psychischen und sozialen Aspekte des Lebens von Patienten. Krebsbedingte Müdigkeit (cancer related fatigue – CRF) ist die häufigste und schwerste Komplikation bei Krebspatienten. Ginseng wird seit langem als wirksame Behandlung für CRF und zur Verbesserung der Lebensqualität (quality of life – QoL) eingesetzt. Die vorliegende Studie zielt darauf ab, die …

Weiterlesen …